Für Anlagen ab Speichergröße 400 L wird ANODIX–S zur Hygienisierung des Trinkwassersystems eingesetzt. Die Behandlung umfasst das zum Warmwasserspeicher fließende Kaltwasser, sowie die gesamte Warmwasser- und Zirkulationsleitung. Durch diese Anordnung ist das Trinkwassersystem (einschließlich Speicher) „rund um die Uhr“ geschützt.
Aus dem Kaltwasser zufließende Bakterien werden innerhalb der Oxidationskammer durch atomaren Sauerstoff (in statu nascendi) abgetötet. Aus dem Leitungssystem über die Zirkulation zurückgeführte Bakterien werden ebenfalls in der Oxidationskammer eliminiert. Metastabile Oxidantien, gebildet aus den natürlichen Inhaltsstoffen des Wassers, bauen den in den Leitungen vorhandenen Biofilm nach und nach ab.

Diese  natürliche  Wasserbehandlung benötigt keine Zusätze gefährlicher Chemikalien. Die Entstehung von Nebenprodukten  wie z.B. THM wird vermieden. Die Werte der Oxidantien werden automatisch überwacht, so dass die Grenzwerte nicht über- oder unterschritten werden.
Anodix-S ist weitgehend wartungsfrei, regelt und überwacht den Vorgang der Behandlung automatisch. Eine Verbindung mit der Gebäudeleittechnik  ist möglich.

Unverbindliche Anfrage

Newsletter Anmeldung